Une chaîne de danse pendant le confinement.

 

maillonsC’est l’histoire d’une école que le confinement a coupé en deux!

A l´instar d´Astérix dans le "grand fossé", 50 collègues du LFA ont décidé d´enjamber l´obstacle, qui touche particulièrement notre communauté scolaire franco-allemande habitant les deux rives du Rhin, avec des conditions de confinement différentes! Pour cela ils ont réalisé une chaîne de danse intitulée "Maillons - Glieder" en vidéo : https://youtu.be/HP8DqP2HQJ0

Francis Desigaux, coordonnateur du projet, souhaite ainsi continuer à maintenir et tisser des liens en parallèle de l´enseignement à distance au travers d´un message décalé, positif et potache. Les 50 collègues danseurs invitent les élèves ET les anciens élèves à "prolonger la chaîne!". Chaque classe peut ainsi se rassembler autour de ce projet et saisir l´opportunité de poursuivre l´oeuvre. Les réponses risquent d´être savoureuses.

Autre maillon: le montage de la vidéo a été réalisé par notre ancienne élève Amélie Richter (Bac 2013). La boucle est bouclée.

 

Wie Asterix in der "großen Kluft" haben die französischen und deutschen Kollegen des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Freiburg beschlossen, die Hürde zu überwinden, die besonders die deutsch-französische Schulgemeinschaft betrifft, die auf beiden Seiten des Rheins mit unterschiedlichen Einschränkungen lebt! Es liegt an euch, die Kette zu verlängern...

Imprimer Envoyer ce lien par e-mail à un ami

Philipp George (Abi 2009) Marketing-Vorstand, von FOUNDERSCLUB FREIBURG: Spread the spirit of entrepreneurship at the University Freiburg

PGeorge"Neben meinem Engagement bei Students for Future bin ich auch bei der studentischen Hochschulinitiative für Entrepreneurship aktiv. Ich denke, manche Schüler haben so wertvolle Ideen, dass es sich lohnen würde, diese eiter zuverfolgen. Dafür haben wir ein Format geschaffen: SPARK. Ein Gründungswettbewerb, bei dem man das Handwerkzeug lernt um eine Kampagne, ein Projekt, ein NGO, eine Organisation oder ganz klassisch ein Startup aufzubauen. https://spark.foundersclub-freiburg.de/"

FOUNDERSCLUB FREIBURG E.V.

Stefan-Meier-Straße 8 79104 Freiburg
Web: www.foundersclub-freiburg.de

Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.

Imprimer Envoyer ce lien par e-mail à un ami

Matthieu Taglang (Abi 2018): 7.7.2019, 15h Vernissage Markgräfler Museum de Müllheim

Mathieu Taglang (Abi 2018), qui commence sa carrière dans le milieu de l'art. Vernissage de son exposition clôturant son FSJ dimanche au Markgräfler Museum de Müllheim à 15 heures le 7 juillet 2019

 

Taglang

Mathieu Taglang, Asta Kunstek-Virtanen

Vom 07. Juli bis 25. August 2019 wird eine Kunstausstellung mit Werken der Künstler Mathieu Taglang und Asta Kunstek-Virtanen im Markgräfler Museum Müllheim zu sehen sein. Sie haben dafür den mehrdeutigen Titel “SIE.ER.LEBEN.KUNST.ANDERS“ gewählt.
Gezeigt werden Zeichnungen und Acrylarbeiten beider Künstler. Das Besondere an dieser Ausstellung sind ihre verschiedenen Stile und unterschiedlichen Werke. Dadurch ist die Ausstellung vielfältig und reicht von großformatiger abstrakter Malerei bis hin zu fotorealistischen Zeichnungen.
Trotz anderer Motive und Stile passen die Werke der Künstler gerade durch diese Verschiedenheit und einer sehr bunten Farbpalette gut zusammen. Die Freude an Kunst ist spürbar!
Der junge Künstler Mathieu Taglang versucht seine Zeichnungen so realistisch wie möglich wirken zu lassen. Die Motive seiner Werke sind Portraits und alltägliche Objekte. Diese detailreiche Arbeit kann auch schon mal bis zu 10 Stunden dauern.
Asta Kunstek-Virtanen malt seit 10 Jahren, rein intuitiv und mit kräftigen Farben. Die mehrheitlich abstrakten Darstellungen zeichnen sich in einem fesselnden Gegensatz zwischen starker Dynamik und Kontrasten aus.
Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am 07. Juli 2019 um 15.00 Uhr im Markgräfler Museum. Dort wird Theo Hofsäss, Kunstvermittler und Präsident der Abstract Art Academy in Freiburg, als Laudator in die Ausstellung einführen und Näheres zu Künstlern und Werken erläutern.
Diese Ausstellung ist ein Projekt von Mathieu Taglang. Er absolviert derzeit ein FSJ-Kultur im Kulturdezernat der Stadt Müllheim und organisiert die Ausstellung als Abschlussprojekt.

Quelle: http://www.markgraefler-museum.de/ausstellungen.html

Imprimer Envoyer ce lien par e-mail à un ami

Manuel Madey (Abi 2004) is back!

Porträt Madey

"J'enseigne l'allemand, l'histoire et l'éducation civique. Je suis aussi un des 4 admins pour la "IT" de l'école, mais ma responsabilité est davantage pour la communication avec la presse, le site internet, donc les relations publiques de l'école. En tant qu' ancien élève, je pense que je "porte" le système franco-allemand en moi et je suis très heureux d'être au LFA pour pouvoir contribuer au succès de ce lycée unique."

 

"Ich unterrichte Deutsch, Geschichte und Gemeinschaftskunde. Ich bin auch einer der 4 Admins für die "IT" in der Schule, aber meine Verantwortung liegt mehr bei der Kommunikation mit der Presse, der Website, also der "Öffentlichkeitsarbeit". Als ehemaliger Schüler "trage" ich das deutsch-französische System in mir und freue mich sehr bei dem DFG zu sein, um zum Erfolg dieser einzigartigen Schule beizutragen."

Imprimer Envoyer ce lien par e-mail à un ami

  • 1
  • 2